Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Denn sie wissen nicht was sie tun!

Tiefengeothermie – Energiequelle der Zukunft?

Unser gewaltiger Hunger nach Energie lässt die Forschung nach immer neuen Energiequellen suchen. Großes Potential wird in der Gewinnung von Erdwärme, der Tiefengeothermie, gesehen. Im Erdkern sollen schätzungsweise Temperaturen von 5000 bis 7000 Grad herrschen. Mit mehr als 2000 Meter tiefen Bohrungen soll diese Wärmeenergie im großen Umfang genutzt werden und könnte so ca. ein Viertel des Wärmebedarfs von Deutschland decken.

Die Klimakrise, das Ozonloch und die Stromgewinnung aus Atomkraft sind nur 3 Beispiele, die aufzeigen, dass der Mensch die Auswirkungen seines Handelns nicht überblicken kann. Immer wieder müssen wir feststellen, dass wir mit unserem Handeln den Planeten Erde überfordern. Vor 150 Jahren hat sich noch kaum einer vorstellen können, dass wenige Grad Klimaerwärmung, erzeugt durch unsere Verbrennung von fossilen Energieträgern, solche für uns Menschen gefährliche Auswirkungen hat.

Was geschieht, wenn wir weltweit im großen Umfang Geothermie nutzen? Reichen vielleicht ein paar wenige Grad Abkühlung im Erdinneren aus, um den Planeten Erde aus dem Gleichgewicht zu bringen? Wir wissen es nicht. Auch hier können wir die Folgen unseres Handels nicht überschauen!

Wir müssen aufhören mit unserem Planeten zu experimentieren. Wir müssen aufhören das ständige Wachstum unserer Wirtschaft zu priorisieren. Wir müssen aufhören mit unserem exorbitanten Energieverbrauch. Wir müssen uns dem besinnen, was unser Leben wirklich lebenswert macht.

Freiheit von Zuviel. Verzicht ist unsere Rettung!!

Zurück

Wichtiger Hinweis:
Blogbeiträge stellen die persönliche Meinung einzelner Parteimitglieder dar. Diese kann in Einzelfällen von der Programmlage der Partei abweichend sein. Auch ist es möglich, dass zu einzelnen Themen und Aspekten in der ÖDP noch keine Programmlage existiert.