Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ÖDP-Bezirksrat fordert: Thermalbadkuren wieder auf Rezept

Mangold plädiert für Finanzierung durch „pandemiereduzierende Flugbenzinsteuer“

ÖDP-Bezirksrat Urban Mangold fordert eine größere staatliche Wertschätzung für die präventive und therapeutische Wirkung der Thermalbäder: „Ich bin dafür, dass wieder mehr ärztlich verordnete und kassenfinanzierte Therapien in den niederbayerischen Heil- und Thermalbädern Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach und Bad Gögging und Bad Abbach möglich sind“, sagt Mangold. Der ÖDP-Bezirksrat fordert von der Staatsregierung, nicht nur über die Wiedereröffnung der Bäder nach der Corona-Krise zu beraten, sondern möglichst bald auch eine Bundesratsinitiative zu starten: „Die Kurorte müssen wieder eine zentralere Rolle im Gesundheitssystem spielen“.

 „Die Finanzierung soll jedoch nicht über neue Staatsschulden erfolgen, sondern aus einer Flugbenzinbesteuerung. Das wäre gut fürs Klima und für die Eindämmung von Pandemien sehr hilfreich“, fordert Mangold.  Dass ausgerechnet Flugfernreisen steuerbegünstigt seien, könne angesichts der Klimaüberhitzung „ohnehin kein Mensch verstehen“. Die Idee will Mangold auch im Bezirkstag vorstellen, da der Bezirk Niederbayern Hauptträger der Heilbäder ist.

Quelle: pixabay


Die ÖDP Deggendorf verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen