Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Stecke zwischen Obermoos und Kühmoos ist wieder ein Fuß- und Radweg.

Die Kritik der ÖDP hat Wirkung gezeigt.

Anfang April war auf der Strecke zwischen Obermoos und Kühmoos die Beschilderung geändert worden. Anstelle von Verkehrszeichen „Fuß- und Radweg“ waren nunmehr „Tempo-30-Schilder“ montiert worden. Aus Sicht der ÖDP machten diese Schilder in diesem Bereich nicht nur keinen Sinn, es wurde auf dem engen kurvenreichen Weg auch eine erhebliche Gefährdung für Radfahrer geschaffen. Die ÖDP, Kreisverband Deggendorf, hat diese Beschilderung daher kritisiert. Laut der Gemeinde Aholming hat es sich bei den geänderten Schildern um ein Versehen gehandelt. Nunmehr wurden wieder die Verkehrszeichen für einen Fuß- und Radweg montiert. Wir bedanken uns bei der Gemeinde Aholming, dass jetzt wieder Fußgänger und Radfahrer die Strecke zwischen Obermoos und Kühmoos sicher nutzen können.

Zurück